Erlanger Linuxtag

Tux

Was gibt es denn? Themen und Programm

Den Linuxtag kann man auch auf meetup.com ansehen.

Zeit Thema
10:00
Robert Krugmann
Die ERLUG und die vhs heißen Euch zum Linuxtag 2018 herzlich willkommen!

Mit unserem traditionellen Linux-Einführungsvortrag wollen wir zum Linuxtag 2018 einstimmen. Hier wird kurz angesprochen, was Linux eigentlich ist, wie man es live einfach einmal ausprobieren kann und welche Programme auf Linux generell Usus sind.

Die verschiedenen Linux-Distributionen können im Anschluss im EDV-Raum 2 ausprobiert werden. Für Linux-Neulinge gibt es dort Hilfestellungen, um die ersten Hürden zu überwinden und Fragen zur Benutzung und der Installation zu klären.
10:45
Dr. Nils Pickert
Wie ein Haufen Nerds die Feinstaubdiskussion mit Daten füllt, und wie man sich als Otto-Normalbürger an Wissenschaft und Politik beteiligen kann.
11:15
Dr. Nils Pickert
Eine extrem kurze Einführung in gute Typographie, in LuaLaTeX und was man damit alles anstellen kann.
12:00
Jonathan Kawohl
In diesem Vortrag befasse ich mit Datenschutz und Daten-Sicherheit in Zeiten dezentraler Überwachungssysteme. Ausgehend von Michel Foucaults „Überwachen und Strafen“ zeige ich auf, inwieweit Datensammler und Händler die Sicherheit und die Datenhoheit des Einzelnen in ein System dezentraler Überwachung überführt haben. Abvschliessend zeige ich Mechanismen und Tools der Digitalen Selbstverteidigung.
Vortragsfolien als PDF
12:45
Florian Bauer
Für die Erstellung von 3D-Modellen eignet sich die OpenSource-Software FreeCAD. Nach einer kurzen Übersicht wird gezeigt, wie man damit ein parametrisches 3D-Modell erzeugt. Es wird auf die Skriptingfähigkeiten eingegangen, mit der Programmerweiterungen und dynamische Modelle erstellt werden können. Es wird erörtert, inwieweit das Programm für den Einsatz im 3D-Druck geeignet ist.

Parametrische 3D-Modelle mit FreeCAD; Konzept der Software – Vor- und Nachteile; Übersicht über die Workbenches; Erstellen von Modellen; Skripting und eigene Erweiterungen; Dynamisierung von Modellen; FreeCAD für 3D Druck; Installation, Links und Resourcen
13:45
Helmut Schweinzer
Das Wort Digitalisierung ist in aller Munde und täglich in den Nachrichten zu hören. Digitale Technik erobert immer mehr Bereiche unseres Lebens. Manches passiert ganz unauffällig. An anderen Stellen sind jedoch deutliche Auswirkungen zu bemerken. Viele „Dinge“ werden mit dem Internet verbunden und können damit von überall angesprochen und gesteuert werden. Das eröffnet Möglichkeiten bringt aber auch Gefahren mit sich.
Der Vortrag schlägt den Bogen von den Konzepten und der Technik über Anwendungsbeispiele bis hin zu den Risiken und Tipps zu einem sichereren Umgang mit dem Internet der Dinge.
14:45
Christoph Stadelmann
15:30
Tim Niemeyer
In dem Vortrag wird kurz Freifunk im allgemeinen, sowie einige technische Grundlagen erklärt. Im Anschluss wird erklärt, was es mit dem sogenannten keyXchangeV2 auf sich hat und woran das neue System bis heute gescheitert ist. Als Zwischenaufheiterung zeigt der Vortrag den Fortschritt im Backbone Ausbau mit eigenem AS und lokalen Peerings am N-IX. Auch wird die Technik auf einem Richtfunk-Standort mit L3-Anbindung und Gigabit-Funk gezeigt. Zum Abschluss wird der Vortrag auf weitere Lösungsansätze und FreifunkV3 eingehen.

Wer macht mit? Aktive und Initiativen

Muss ich mich anmelden?

Kommen Sie einfach vorbei.

Einzig für das CoderDojo erbitten wir eine Voranmeldung. Die Erfahrung zeigt, dass die Motivation in der Gruppe leidet, wenn ständig jemand kommt oder geht. Daher möchten wir diese Chance interessierten Kindern und Jugendlichen geben, die mit Interesse dabei sind.

Online können Sie sich auf meetup.com anmelden und uns damit ein wenig unterstützen: so erfahren auch andere vom Linuxtag.

Wieso überhaupt? Anlass und Hintergrund

Ein willkommener Anlass für den Erlanger Linuxtag ist der Linux Presentation Day. An diesem Tag stellen verschiedene regionale Linux-Anwendergruppen das freie Betriebssystem allen vor, die sich für freie Software und Linux interessieren. Genau das passiert auch in Erlangen. Und weil es zusammen schöner ist als alleine, stellen einige andere technik-affine Initiativen ihre Angebote ebenso vor.

Der Eintritt ist frei. Alle Initiativen und Vereine sind ehrenamtlich dabei.

Impressum

Martin Haseneyer · Stettiner Straße 12 · 91058 Erlangen · 09131 / 6054624 · impressum@martin.haseneyer.de

Hinweis zum Datenschutz: auf dieser Seite werden keine Daten von Ihnen erfasst, und damit auch nicht gespeichert oder verarbeitet.